Unabhängiges Kontrollgremium

Wenn die Polizei prügelt, schaut der Staat oft weg? Leider ja. Anzeigen gegen Polizisten haben es schwer: Staatsanwaltschaften ermitteln oft nur
schleppend, zuweilen sogar parteiisch, die beschuldigten Beamten reagieren stereotyp mit Gegenanzeigen und den Aussagen der Polizisten wird in der Regel eine höhere Glaubwürdigkeit zuerkannt als denen der mutmaßlichen Opfer. Nötig ist daher ein unabhängiges Kontrollgremium, das Beschwerden über Polizeigewalt unparteiisch, unabhängig und umfassend nachgehen kann. Solche Kontrollinstanzen wirken bereits
erfolgreich, zum Beispiel in Großbritannien, Portugal, Frankreich und Österreich – warum nicht auch in Deutschland?

Werbeanzeigen